Zurüruck zum Inhalt

Interkulturelle Kommunikation

Zum Glück wird man in Deutschland nicht gleich vor ein Gericht gestellt, wenn man mal als Fremdsprachler eine Redewendung oder ein Sprichwort nicht ganz korrekt verwendet. Hier wird man ja eher belächelt und bald darauf berichtigt. So kann ich auch ganz locker über diese Beschreibung der Verkehrsverhältnisse in einer asiatischen Metropole hinwegsehen (natürlich nicht, ohne fünf Minuten vor mich hinzugrinsen):

„Ein Bus ist wie eine Konservendose, und drin füllt nur Sardine!“

Wahrscheinlich ist es mal wieder ein durch böse Medien (z.B. BILD, RTL) geschürtes Vorurteil, aber ich würde stattdessen bestimmt eingeknastet werden, wenn ich den Vorsitzenden Mao falsch betone und zum Beispiel als ‚Kätzchen’ bezeichne…

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on null in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29