Zurüruck zum Inhalt

Call-Center-Job II

Kann sich noch jemand erinnern, wie ich mich hier einmal über die fiesen Call-Center ausgelassen hatte?

Der damalige Ärger beruhte auf konkreten Erfahrungen, die ich kurz zuvor mit einem dieser Betriebe der fiesen Variante gemacht hatte. Mit Lotterielos-Aufdrängung am Telefon und so.
Für mich selbst war aber der finanzielle Schaden, oder besser gesagt, die finanzielle Nullnummer nicht so dramatisch wie z.B. für meinen Bruder, der dort echt lange gearbeitet hatte, während man ihn auf die Fertigstellung der Arbeitsverträge vertröstete.
So konnte man ihm dann auch recht leicht mitteilen, dass er nicht mehr kommen brauchte, weil er keine gute Quote erreichte. Jedenfalls keine so guten Verkaufszahlen wie andere, die dort teilweise Omis am Telefon bedrohten, jetzt mal die Kontonummer herauszurücken (habe ich live miterlebt).

Er hatte natürlich den vorab mündlich vereinbarten Stundenlohn nie erhalten, tat aber ein Internet-Forum der Firma auf, in dem er seinem Ärger Ausdruck verlieh.

Ich gebe mal die Diskussion hier anonym wieder, weise aber einmal mit Nachdruck auf den zweiten Kommentar eines “Gastes” hin, der sich tatsächlich dort so und ohne weitere Erkennungsmöglichkeit angemeldet hat.
Der Herr Bruder meinte, ich sollte den Namen der Firma mal lieber nicht nennen (bzw. das Forum verlinken), sonst gäb’s noch Rufmord-Geschichten, oder so.

O.K., hier der Inhalt des Threads:

Titel: Verbesserungsvorschlag
————————————-
Gast 16.03.

Guten Tag,
mein Verbesserungsvorschlag für (Firma X) wäre, daß sie ihre ehemaligen Mitarbeiter auch mal ausbezahlen, anstatt nur leere Versprechungen zu machen. Wenn dies bald nicht passieren sollte, kann sich die Firma X auf einen extra Aufschlag in Form von Anwaltskosten plus Zinsen des verbleibenden Betrages vorbereiten.

Hochachtungsvoll,
(Name des Bruders)

————————————
Gast 23.03.

Ich würde sagen – SELBER SCHULD wenn man so doof ist!!!

Da hat man in keinem Unternehmen eine Chance wenn man so dämlich ist und sich keinen Arbeitsvertrag aushändigen läßt und schön vom Arbeitsamt kassiert und den Staat beischeißen will – da hat man bei solchen Unternehmen natürlich die Arschkarte gezogen da mußt Du inne Pommesbude arbeiten.
————————————
Ein Nickname (Gast) 24.03.

… mmmmm interessant und vieleicht hast du auch recht, aber er hat mindenstens der Mut gehabt der richtige name zu schreiben was von dir nich sagen kann … einen konstruktivere Antwort mit einen user name wäre einfach serioser und wilkommener …
Prinzipile einen “anonymen” angriff ist einfach forum SPAM, also bitte lass es.

Auserdem wen der arme keinen Geld gekriegt hat ist doch normal sauer zu sein oder??

bin gespant auf einen discussion (sonst ist der forum “etwas” leer )

schoene Wochenende
“Nickname”

———————————–
Gast 26.03.

Ich empfinde die Antwort auf meinen Eintrag als eine dreißte Unterstellung, die nicht der Realität entspricht.

MFG,
(Name des Bruders)

———————————–
THREAD-ENDE BIS DATO

Seid gewarnt, meidet kommerzielle Call-Center, erzählt es lieber allen und tragt Euch in die Robinson-Listen ein, damit man Euch von dort nicht anrufen darf.

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on null in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29