Zurüruck zum Inhalt

Stereotonie im Dom

Vettern- bzw. sogar Bruderwirtschaft! Von meiner selbstpersönlichen Seite (Mischa tat dies im Sparrenblog, glaube ich, ähhh…, hoffe ich, bereits) noch einmal ein Hinweis an dieser Stelle:

Wer heute Abend noch nichts vorhat, darf gerne im Falkendom vorbeischauen, denn dort begeht mein Bruder Randy die Veröffentlichung seiner nunmehr dritten CD “Stereotonie”.

Tobt er sich als Bandmitglied bei Klara Kontrol und Njatr experimentell-rocklastig aus, als Produzent zahlreicher Bands und Hörbuchautoren der Stadt bereits tätig, gibt er sich solo gerne elektronischen Studien hin (ein Beispiel ist auf dem Arminia-Sampler zu hören). Die Grundstruktur bleibt dabei dem Rock verhaftet, doch die verwendeten Samples entsammen vornehmlich den eigens im Alltag festgehaltenen Aufnahmen: Ist man mit ihm unterwegs, muss man damit rechnen, dass hier und da ein ungewöhnliches Bahngeräusch, oder eine schließende Tür, das quietschende, schlecht verlegte Laminat oder das sonderbare Gluckern der Heizung mitgeschnitten wird. Der Mann hört alles und nimmt alles das auf, was er für würdig erachtet.

Das mag für den ein oder anderen abschreckend klingen, aber es ist erstaunlich, was der Rocker daraus zaubert. Auch, wenn seine Sounds etwas weit vom Mainstream entfernt sein mögen, werden sich sicherlich bald mehr Gehörgänge für ihn öffnen: Dafür groovt, plinkt und rummst es zu sehr.

P.S.: Richtet Grüße aus! Ich konnte mir bei der Reisebuchung keinen anderen Termin mehr aussuchen!

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on null in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29