Zurüruck zum Inhalt

Level

Heute war ich mal bei Titus.

Also, ehrlich gesagt, war ich mit bei Titus. Ihr wisst schon: Mann geht mit Frau shoppen und guckt dabei permanent blöd aus der Wäsche, während Frau ihre helle Freude am Herumgucken und Anprobieren hat. Und wie ich versuche, für dieses und jenes selbst Interesse zu heucheln, um nicht aufzufallen (das Personal hat mir natürlich sofort angesehen, dass ich dort nicht [mehr] hingehöre), vernehme ich Musik.

Zunächst lief offenbar das übliche, erwartbare Emo-Gedöns, doch ein zwei Stücke später denke ich bei einem etwas anderen Sound: “Hey, was ist das denn? Led Zeppelin trifft auf Motorpsycho oder so?” Denn die Boxen verließ ein durch und durch gut bratiger Rocksound, wie man ihn aus alten Tagen gewohnt ist, bloß besser abgemischt und produziert. Ich freue mich wie wild, als noch ein psychedelisches Synthi hinzukommt und offenbar jemand singt (!). Mit Text (!). Sachen gibt’s noch!
Erstaunt bin ich, als mir einer der beiden Bediensteten (“O.K., den Skater frage ich mal nicht“) auch noch sagen kann, was das ist.

Hast du schon einmal was von den White Stripes gehört?” fragt er mich und ich bin ein wenig verärgert, dass er mich für jemanden hält, der hinter dem Mond lebt.

“Ja, habe ich, halte ich aber – mal abgesehen von ein paar Songs – für viel zu überschätzt”, wollte ich dann doch nicht sagen (zumindest schreibe ich es hier mal, auch auf die Gefahr hin, mir Feinde zu machen). Stattdessen nicke ich nur.

Das ist ein Projekt von Jack White. Die heißen “Raconteurs”“, verrät er mir immerhin.

Selbstverständlich habe ich das nicht sofort verstanden, insbesondere die Schreibweise nicht, doch der Hinweis auf Jack White war sehr hilfreich. Mittlerweile habe ich auch herausgefunden, wie das Stück aus dem Titus-Laden heißt, nämlich “Level”. Ist kurz und knackig, aber gut.

Meine Freundin hat mein Begehren nach dem Song übrigens nicht verstehen können.

4 Kommentare

  1. @irsign schrieb:

    ich kenne zwar white stripes (halte ich auch für überschätzt), raconteurs (find ich besser, wusste gar nicht, dass jack white dazu gehört), aber was ist TITUS????

    Samstag, 5. Januar 2008 um 0:44 | Permalink
  2. Rouven schrieb:

    O.K., für Dich hab ich’s nochmal zur Erklärung verlinkt.
    Oder auch hier

    Samstag, 5. Januar 2008 um 0:53 | Permalink
  3. randy schrieb:

    ich find white stripes auch überschätzt, aber nicht schlecht. übrigens kann man den song bei myspace hören:
    http://www.myspace.com/theraconteurs
    klingt ganz nett.

    Samstag, 5. Januar 2008 um 12:00 | Permalink
  4. little james schrieb:

    oh nein. bei titus geh ich nur rein, um was für meinen skater-cousin zum geburtstag zu besorgen. furchtbar. ich fühle mich immer klein und wertlos. seufz. wie bei douglas, nur anders :)

    Samstag, 5. Januar 2008 um 13:35 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on null in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29