Zurüruck zum Inhalt

Kalorien-Haarspalterei

Soeben lief “Supersize Me” auf der ARD und ich stelle fest, dass auch dort ein kleiner Fehler gemacht wird (andere übergehe ich mal kurz, Kritik gibt’s genug):

Jeder kennt die Einheit Kalorie, weiß aber meist nicht, was sich dahinter verbirgt. Streng genommen handelt es sich dabei um eine Wärmeeinheit. Erwärmt man 1 Liter Wasser um ein Grad Celsius, hat man eine Kalorie. Wenn wir essen, dann nehmen wir mit der Nahrung dementsprechende Energie auf. Das nur am Rande.

Gemeinhin redet man davon, man müsse als Mensch so ca. 2.000 bis 2.500 Kalorien täglich aufnehmen, zumindest habe ich desöfteren von Empfehlungen gelesen, die sich in diesem Bereich bewegen. Auf den Nahrungsmittelverpackungen ist auch meist (bis 2010 freiwillig, dann ist die Joule-Angabe verpflichtend) der Wert in kcal vermerkt.

Nun sind kcal aber tausend Kalorien oder auch Kilokalorien, und nicht nur eine. Umgangssprachlich geht das falsche Vorgehen vielleicht gerade noch in Ordnung, ist wahrscheinlich sogar Konvention geworden. Der Physiker jedoch würde sich die Haare raufen.

5 Kommentare

  1. Lars schrieb:

    Völlig richtig.

    Mein damliger Physiklehrer rollte aber auch immer mit den Augen, wenn jemand “km/h” als “Stundenkilometer” aussprach.

    Das hieße nämlich “km*h”.

    Montag, 7. Januar 2008 um 10:52 | Permalink
  2. @irsign schrieb:

    Wieso nicht gleich in Newtonmeter messen? :)

    Siper Size Me? Das war doch der Typ, der nach 1 Monat McDonalds Nahrung keinen Bock auf Sex mehr hatte und dessen Lebwerte so hin waren, oder verwechsel ich da was?

    Montag, 7. Januar 2008 um 15:06 | Permalink
  3. Rouven schrieb:

    @ @irsign: Völlig korrekt, der war das. Aber ob das so mit rechten Dingen zugeht, sei mal dahingestellt. Es wird unter anderem bei der Wikipedia gemutmaßt, er könnte irgendwelche Mittelchen geschluckt haben, um die Effekte zu bewirken.

    Montag, 7. Januar 2008 um 20:16 | Permalink
  4. @irsign schrieb:

    ich würd mich ja opfern den test zu wiederholen, aber dann bei burger king ;)

    Montag, 7. Januar 2008 um 23:18 | Permalink
  5. Rouven schrieb:

    Jetztmal ganz im Ernst: Ein wenig Appetit habe ich allerdings beim Betrachten seiner Gelage bekommen :wink_wp: Aber ganze 30 Tage?

    Montag, 7. Januar 2008 um 23:40 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on null in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29