Zurüruck zum Inhalt

Wicked

Mal angenommen, ich hätte Zeit meines Lebens damit verbracht, teilweise recht angesehenen Journalismus zu betreiben, der sogar über die nationalen Grenzen hinweg wahrgenommen wurde. Und mal angenommen, ich wäre durch diese eingesetzte Energie auch zu einer der Gallionsfiguren der deutschen Nachrichtenformate geworden, wobei wahrscheinlich der Posten des Tagesthemen-Sprechers als einer der renommiertesten gelten dürfte.

Ich würde es auch nicht ertragen, meinen Lebensabend damit zu verbringen, anderen Journalisten vor dem Fernseher bei der Arbeit zuzusehen. Aber muss ich gleich, um der Ehefrau zuhause nicht auf die Nerven zu fallen, mich als Herausgeber beim neuesten Internet-Nachrichtenportal derart in den Vordergrund drängen? Wobei mit der Zielgruppe eindeutig jüngere Generationen definiert werden? Und anschließend meinen Kopf dafür herhalten, dass es so miserabel gelungen ist und wahrscheinlich Klagen wegen Verursachung von Augenkrebs nach sich zieht?

Ich werde zunächst einmal kein Freund von Zoomer.de.

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on null in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29