Zurüruck zum Inhalt

Thementag: Morbidität und Verfall III

Mitten in New Yorks East River liegt die Insel North Brothers Island, die offenbar, laut westwhim.com (und dabei “The Architect’s Newspaper” zitierend) vollkommen aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden zu sein scheint. In den 1880er Jahren wurde dort eine Quarantäne-Klinik errichtet, nach dem WWII Veteranen dort untergebracht, später beherbergten die dortigen Räumlichkeiten ein Entzugsprogramm für jugendliche Drogenabhängige.

Seit 1964 lebt dort kein Mensch mehr und die Insel ist anscheinend der Öffentlichkeit nicht zugänglich, was zur Folge hatte, dass die Gebäude keinerlei Pflege und Wartung erfuhren. Ein perfekter Schauplatz für so manchen Horrorfilm, wie ich finde.

Morbide Information am Rande: 1904 war North Brother Island Schauplatz der General Slocum-Katastrophe. Bei dem Unglück kamen 1.021 Personen ums Leben, hauptsächlich Frauen und ihre Kinder. Es war bis heute die größte zivile Schiffskatastrophe in den USA. [via Wiki]

Link

3 Kommentare

  1. Feylamia schrieb:

    Naja, Typhoid Mary war lange dort untergebracht, so ganz vergessen wird man die Insel also nie. :)

    Donnerstag, 1. Mai 2008 um 0:24 | Permalink
  2. Rouven schrieb:

    Der Name sagte mir nix, darum habe ich darauf nicht hingewiesen. Ist die im anglophonen Bereich bekannter?

    Donnerstag, 1. Mai 2008 um 17:33 | Permalink
  3. Kent Burki schrieb:

    Awesome post. I just love it.. Kent Burki

    Freitag, 17. Februar 2012 um 11:31 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on null in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29