Zurüruck zum Inhalt

Die andere Welt

2770963815_4697af2890Jammern, Kreischen, Jubeln. Keine großmediale Veranstaltung scheint das andere Geschlecht derart zum Mitfiebern und Fremdschämen zu bewegen wie “Germany’s Next Topmodel”. Auch wenn die Frauen in dieser Sendung durchaus attraktiv sein mögen, ist uns harten Kerlen die Begeisterung dafür eher abgängig. Seltsam, nicht wahr? Es gibt schöne Frauen zu sehen, aber wir gucken nicht hin.

Es ist aber auch nicht besonders einfach, einmal pro Woche zweieinhalb Stunden Gewese um Schminke, Klamotten, Schuhe und Frisuren zu ertragen. Sanft senken die glamourverheißenden Glitzersternchen zu Beginn der Sendung einen Vorhang vor unser Neandertal-Bewusstsein und wir wollen lieber Wild erlegen, Holz hacken und kleine Spinnen erschlagen.

Der Drang danach, lieber den Grill anzuwerfen, hemmt die Faszination für eine Fifteen-Minutes-Catwalk-Berühmtheit. Beim Anblick übergroßer, weißer Schildpatt-Ohrringe stelle ich mir die Frage: Wer hat die Taube beringt? Die muss doch zurück nachhause, die irrt da doch nur gurrend herum? Zum Glück werde ich aber nicht zum Mitgucken gezwungen. Zum Glück bin ich in dem Thema nicht so drin. So weiß ich nicht, welche der Grazien heute weiter ist. Allerdings wusste ich noch nicht einmal, wer überhaupt mitmacht.

Kürzlich durfte ich drei beringten Tauben während ihrer Raucherpause beim Gespräch lauschen. Ihr Gegurre drehte sich anscheinend um eben jene Pro7-Sendung und den aktuellen Protagonistinnen, deren Namen mir nicht geläufig sind. Aufgehorcht hatte ich aber erst so richtig, als sie von einem Spiel redeten, das ich bislang nur aus Fußballfankreisen kannte: Die drei nahmen offenbar an einem GNTM-Tippspiel teil.

Ein Tippspiel für eine Modelshow! Das nenne ich mal einen kreativen Remix.


direktdoofheit

(Bild: Picklepud, Lizenz)

Ein Kommentar

  1. anna-lina schrieb:

    Also von wegen, gar nicht so dumm! Da haben die Kandidatinnen ja gar nicht so schlecht abgeschnitten. Würd ich aber auch sagen. Horst Köhler liegt an der Ostsee und die Mauer ist in Freiburg gefallen.

    Samstag, 16. Mai 2009 um 3:48 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on null in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29