Zurüruck zum Inhalt

Grass und Kohl

Im März erwarb ich auf dem Flohmarkt auf dem Bielefelder Siegfriedplatz eine handsignierte Ausgabe von Günter Grass’ “Blackbox”. Zwei Wochen später verstarb Grass und auch, wenn ich nie großartig etwas mit ihm anfangen konnte und der Wert des Buches plötzlich rapide anstieg, dachte ich mir: Das hab ich nun wirklich nicht gewollt.

Auf dem heute stattgefundenen Flohmarkt entdeckte ich eine Ausgabe von Helmut Kohls “Erinnerungen 1930-1982″, ebenfalls handsigniert:

kohl-sign

Es wäre gruselig, wenn in zwei Wochen… Ich werde damit nichts zu tun haben.

Zitat eines Freundes: “Sollte das eintreffen, erwirb bitte niemals ein Buch von mir, in das ich meine Unterschrift gesetzt habe.”

2 Kommentare

  1. riepichiep schrieb:

    Ich wär tatsächlich erst beunruhigt, wenn es zwei-, drei- oder mehrmals passieren würde …

    Sonntag, 31. Mai 2015 um 7:19 | Permalink
  2. Will Sagen schrieb:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-darm-op-auf-der-intensivstation-altkanzler-helmut-kohl-in-sehr-ernstem-zustand/11859160.html

    Dienstag, 2. Juni 2015 um 17:54 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*


Fatal error: Call to a member function return_links() on a non-object in /www/htdocs/w009b2a2/blog/wp-content/themes/veryplaintxt4/veryplaintxt4/footer.php on line 29